Feiertage

Bauernhof Lama Di Luna Biomasseria

Angebotsanforderung Lama di Luna ist ein biologisch wirtschaftender Bauernhof und umfasst circa 190 Hektar. Oliven, Wein, Mandeln, Kirschen, Weiden, Saatgut und Gemüse werden hier mit größtem Respekt vor der Natur angebaut, liebevoll gepflegt und mit AIAB-ICEA bescheinigt. Der Name „Lama di Luna“ leitet aus dem intensiven Versuch ab, den menschlichen Lebenszyklus zu finden und ihn dem Menschen zurückzugeben. Dies bedeutet also: „Lama di Luna“ oder „lama“ als Tal und „Luna“ (dt.: Mond) als ein mit der Erde verbundenes Element. Der Bauernhof stammt aus dem 18. Jahrhundert, einst bewohnt von Pächtern und Halbpächtern, und wurde innerhalb von 3 Jahren sorgfältigster Arbeit sowie unter Berücksichtigung der alten Strukturen und nach den Kriterien des biologischen Bauens beziehungsweise des feng-shui restauriert.
In den Schlafzimmern, einst Pächterwohnungen, sind die antiken Kamine erhalten geblieben, welche durch ihre Präsenz eine schlichte und stimmungsvolle Atmosphäre aus früherer Zeit schaffen. Eine gezielte harmonische und stimmungsvolle Einrichtung von „Lama di Luna“ lässt sich anhand vieler Details nachweisen: Boeden aus handgemachtem Cotto; Mauern, die mit Erdfarben bestrichen sind; Waschbecken aus Terrakotta; Leinwände, die mit Blütenstaub gefärbt wurden; Oliven- und Kiefernholz- Betten, die nach Norden ausgerichtet sind; besondere Matratzen; Laken und Handtücher aus naturbelassener Baumwolle; Seifen, die wertvolles Olivenöl enthalten; Produkte von umsichtigen Handwerkern, sowie nach antiken Vorbildern geschaffene Kacheln… Es gibt keine scharfen, sondern nur abgerundete Kanten, da in der Natur alles rund ist (denn der Kreis ist das Symbol für den Ablauf des Lebens). Moderne Solaranlagen heizen die Räume und das Wasser für die Badezimmer.
Lama di Luna, mit seinen 40 Schornsteinen, den in der nahen Umgebung verstreut liegenden "Trulli" und der stimmungsvollen Grotte, erzählt die Geschichte vieler Menschen, die dort gelebt, gearbeitet und sich an diesem magischen Platz angesichts des nicht enden wollenden atemberaubenden Panoramas ausgeruht haben. Um diese Magie zu spüren, muss man sich der Erde zuwenden, eine harte, farbenprächtige und duftende Erde, ein Vermaechtnis unserer Mutter Erde.
Lama di Luna stellt seinen Gästen einen großen Lesesaal und eine wunderschöne Veranda für unvergessliche Entspannungsmomente zur Verfügung. Auf der Veranda können unsere Gäste darüber hinaus mit Bio-Produkten von Lama di Luna frühstücken ( verschiedene Marmeladen, Torten, Bruschette, Joghurt, Käse und Obst).
Vormittags werden Touren angeboten, um das Land und die Menschen intensiver kennenzulernen: Trani, Andria, Minervino, die apulischen Römischen Kathedralen (Conversano, Bari, Molfetta, Trani, Bitondo, Otranto), die Kastelle von Friedrich II. (Castel del Monte), Häfen und Naturparks ( Alta Murgia- Park, die Saline von Margherita di Savoia).
Für alle Naturliebhaber unter uns bieten wir geführte Wanderungen und Montain-Bike-Touren sowie Kurse über landwirtschaftliche Bio-Produktion und über die Geschichte des Bauernlebens an.
(Andria)

Mehr

  • Service für Behinderte
  • Haustiere erlaubt
  • Schwimmbad
  • Garten
  • Parken
  • Klimatisierte Räumlichkeiten
  • TV
  • Internet
  • Restaurant
  • Privates Badezimmer
  • Freie Ausgang

Mappa

Suche

Italiano | English | Français | Español

ITholiday Copyright © 2009, Alle Rechte vorbehalten.
ITholiday übernimmt keine Verantwortung für den Unterkünften inbegriffen innerhalb des Portals.
ITholiday lehnt jegliche Verantwortung für solche Inhalte, oder für ihre Verwendung.